65 Jahre Auferstehungskirche in Stockheim

Einige unter uns haben sie noch erlebt und können sich konkret daran erinnern:

Die Einweihung der neu erbauten Auferstehungskirche in Stockheim, seitdem sind 65 Jahre vergangen. Viele sind ihr treu geblieben und identifizieren ihr Glaubensleben auch mit ihr, ihren Gottesdiensten. Der eher schlichte Raum mit dem Altarbild spricht viele an. Treue Besucher sehen in ihr auch eine geistliche Beheimatung. Das ist sehr schön. Auferstehungskirche in Stockheim

Nun hat sie das „klassische Rentenalter“ erreicht. Das heißt aber in keinem Fall, dass wir sie nun in den Ruhestand schicken. Auch in Zukunft will - und soll sie ein Raum sein, wo Gemeinde sich sammelt und zur Ehre unseres dreieinigen Gottes feiert. Wir wollen sie weiter benützen, ohne sie abzunützen sondern laufend ihrer Zielbestimmung zuführen. Ihr Name führt zum Zentrum der Hoffnung der Christen  Rez. 1. Kor.15 Verse   

Wie in jedem Jahr feiern wir am Sonntag vor Pfingsten das Kirchweihfest.
Der 65. Geburtstag fällt auf den 2. Juni um 14.00 Uhr  ist ein Familiengottesdienst mit der Gemeindeband, der auch dieses halbrunde Jubiläum mit erwähnt.

Anschließend gibt es ein weiteres Beisammensein im Freien auf dem schönen Gelände vor der Kirche und dem Gemeindehaus. Kaffee, Kuchen, Getränke und Grillspezialitäten liefern die mahlzeitorientierte Komponente dieses offenen Miteinanders. Wer möchte, kann an einem Gemeinde-Quiz ihr/sein Wissen über aktuelle kirchliche Bereiche testen.