Weihnachten 2020

Lichteinfall

Ein Lichtstrahl fällt ein.
Er lenkt unsere Augen auf die Krippe, das Heilsgeschehen,
das wir an den kommenden Festtagen feiern und bedenken.

Der Lichtstrahl durchbricht einen chaotischen Hintergrund – schwarz auf rot.
Vielleicht ein Sinnbild für dieses für uns alle so außergewöhnliche Jahr 2020?

Licht fällt auf die Krippe.
Im Bild sind Viele um das Geschehen herum versammelt
und wir dürfen uns im Geiste dazu stellen.

Doch eigentlich geht das Ereignis in der Krippe mit uns.
Das heißt: wir dürfen vor allem davon leben und glauben,
dass das Christuskind uns seitdem begleitet und uns lenkt:
der menschgewordene Gott,
der am Kreuz unser menschliches Leiden auf sich genommen
und durch das Ostergeschehen überwunden hat.

Wir wünschen Ihnen diese Botschaft zu einem außergewöhnlichen Weihnachtsfest.
Wir haben Grund, mit guter Hoffnung in das neue Jahr 2021 zu gehen.
Gott wird Mensch, damit wir sein Licht zum Leben haben
und Licht sind für diese Welt.


Gesegnete Feiertage und ein von Gott geleitetes Jahr 2021!

wünscht Ihnen
Dekanin Dr. Ulrike Schorn und Dekan Dr. Markus Müller