Küps

Wir sind für Sie da

 Dr. Hans-Peter Göll1. Sprengel
Pfarrer Dr. Hans-Peter Göll (Vakanz)


Pfarrweg 6
96328 Küps

Tel.: 0 92 64 / 8 02 47
Fax: 0 92 64 / 91 52 71

E-Mail: pfarramt.kueps@elkb.de
 Reinhold König

2. Sprengel
Pfarrer Reinhold König

Burgkunstadter Str. 1
96328 Küps

Tel.: 0 92 64 / 97 50
Fax: 0 92 64 / 97 51

E-Mail: pfarramt.kueps@elkb.de


Homepage: www.kueps-evangelisch.de

Öffnungszeiten

Montag
Mittwoch
Freitag
14.00 - 17.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr + 14.00 - 17.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr


Über unsere Gemeinde

Die Kirchengemeinde Küps liegt an den südwestlichen Ausläufern des Frankenwaldes im Rodachtal, etwa sieben Kilometer von Kronach entfernt an der B 173 in Richtung Bamberg. Insgesamt zählen rund 2.650 Frauen, Männer und Kinder zur Kirchengemeinde Küps mit ihren zwei Sprengeln.

St. Jakobikirche KüpsZum 1. Sprengel gehören Küps links der Rodach mit der St.-Jakobikirche und Oberlangenstadt.










St. Johannis Den 2. Sprengel bilden Küps rechts der Rodach, Au, Johannisthal mit der Kirche St. Johannis und Tüschnitz.
 









Den Klang der beiden Kirchenglocken können Sie hier hören:

www.glocken.tv/küps
www.glocken.tv/johannisthal

 


 

Aktuelle Regelungen:

Die Religionsgemeinschaften haben mit der bayerischen Staatsregierung ausgehandelt, dass ab 10. Mai wieder Gottesdienste gefeiert werden dürfen.
Dabei sind allerdings strenge Auflagen zu beachten, die die Hygiene betreffen und die Verbreitung des Virus verhindern bzw. die Gesundheit der Gottesdienstbesucher schützen sollen.

Die wichtigsten Auflagen sind:

Die Gottesdienstbesucher müssen eine Mund-Nasen-Maske tragen. Darum bittet der Kirchenvorstand darum, dass Sie eine Maske mitbringen.

Die Gottesdienstbesucher sitzen so, dass nach allen Seiten ein Abstand von 2 m gewahrt wird.

Auch beim Betreten und beim Verlassen der Kirche ist darauf zu achten, dass der Sicherheitsabstand eingehalten wird.

Singen ist nur sehr eingeschränkt erlaubt.

Der Gottesdienst wird in verkürzter Form gehalten.

Wenn Sie Sorge um Ihre Gesundheit haben, ist es verständlich, wenn Sie auf den Gottesdienstbesuch verzichten. Ansonsten bitte ich Sie, sich von den Auflagen und Einschränkungen nicht abhalten zu lassen.

Wir feiern wieder Gottesdienste in der St. Jakobi-Kirche

Sonntag, 31. Mai (Pfingstfest), 9.30 Uhr

 

Gott schütze Sie mit seinem Segen!
Hans-Peter Göll, Pfarrer