Regelmäßige Fahrten zum internationalen Gottesdienst

Einmal im Monat wird in der Stadtkirche Bayreuth ein internationaler Gottesdienst gefeiert. Nächster Termin ist am Samstag, 21. Januar, um 17 Uhr. Um möglichst vielen Menschen die Teilnahme zu ermöglichen, bietet das Evang.-Luth. Dekanat Kronach-Ludwigsstadt jeweils eine kostenlose Busfahrt zu diesen Gottesdiensten an.

Alle Termine und Abfahrtszeiten, von Tettau bis Weißenbrunn, finden Sie auf diesem Infoblatt (bitte klicken).

Frauenfrühstück rund um eine Universalgelehrte

Zu einem reichhaltigen Frauenfrühstück lädt die Evang. Kirchengemeinde Schmölz am Samstag, 28. Januar, um 9 Uhr ins Gemeindehaus ein.

Inhaltlich gibt es Informationen zum Leben und den Leistungen von Hildegard von Bingen. Sie hat im 12. Jahrhundert als Nonne gelebt, aber weit über ihr Kloster hinaus gewirkt und ist bis in die heutige Zeit noch aktuell. Die Werke Hildegard von Bingens - v.a. zur Naturheilkunde - werden heute noch viel gelesen.

Gedanken zur Jahreslosung 2017

Die Jahreslosung 2017, Grafik: GEP, Pfeffer


"Ein neues Jahr. Eine Chance anders anzufangen. Wieder mal Sport machen. Nicht mehr so viel fernsehen. Mehr Zeit für die Kinder nehmen. Mehr Nähe in meiner Partnerschaft. Mich für etwas Sinnvolles engagieren.

Etwas in meinem Leben zu verändern, ist eine echte Herausforderung. Oft genug gelingt es nicht, du kannst es noch so wollen und dich noch so sehr anstrengen.

Lobgesang auf zwei treue Organisten

Der musikalische Gottesdienst in der Laurentiuskirche in Schmölz und ein vollbesetztes Gotteshaus bildeten am 3. Adventssonntag, 11. Dezember 2016, den passenden Rahmen für zwei Jubiläen: Karl Herzog blickt auf 50 Jahre Tätigkeit als Organist zurück, während Melanie Stengel seit 20 Jahren an der Orgel sitzt. Beide erhielten wohlverdienten Dank und Anerkennung.

Seit 50 Jahren ist auf Karl Herzog als Organist Verlass.

Bewegendes Wiedersehen nach fast 40 Jahren

Kürzlich durfte die Kirchengemeinde Burkersdorf ein besonderes Ereignis feiern: Das Wiedersehen von Missionar Hans Fink und einigen ehemaligen Gemeindegliedern aus Kanitiba (Papua-Neuguinea). Pfarrer Fink war von 1968 bis 1978 mit seiner Ehefrau und seinen vier Kindern Missionar im Hochland von Papua-Neuguinea, in Kaintiba. Er brachte dort den Menschen das Evangelium und seine Friedensbotschaft nahe. Danach war Fink bis zum Eintritt in den Ruhestand Seelsorger der Kirchengemeinden Burkersdorf und Hain.

Pfarrer i.R. Hans Fink mit Mister Isaiah Teta, Miss Yaku Embanding und Kikintau Ambua.

Neues Gemeindehaus in Kronach feierlich eingeweiht

Ende Juni 2016 war es so weit: Mit einem Festgottesdienst in der Christuskirche, gefolgt von zahlreichen Grußworten, feierte die Kirchengemeinde Kronach die Einweihung ihres neuen Gemeindehauses. Auch viele geladene Gästen aus nah und fern waren gekommen, ebenso interessierte Mitglieder der Kirchengemeinde und Pfarrer aus der Umgebung.

Bei strahlendem Sonnenschein war der geschützte Innenhof voller Menschen, die sich gemeinsam über das gelungene Projekt freuten.

Dekanin Richter begrüßt die Gäste.

Subscribe to Evang. -Luth. Dekanat Kronach-Ludwigsstadt RSS