Immergrüner Schmuck für Altar und Kanzel

Zwei neue Paramente zieren die Hainer Dreifaltigkeitskirche. Gespendet wurden sie von der Frauen-Bastelgruppe.

Die Frauen der Kirchengemeinde Burkersdorf/Hain, die jedes Jahr für den Adventsbasar basteln, haben der Dreifaltigkeitskirche in Hain zwei neue grüne Paramente gespendet.

Pfarrer König und die Frauen-Bastelgruppe

Paramente sind die im Kirchenraum und in der Liturgie verwendeten Textilien, die oftmals künstlerisch aufwendig gestaltet sind. Die zwei neuen Paramente zieren nun Altar und Kanzel. Die Idee habe man schon länger gehabt.

Und weil man in diesem Jahr das 350. Kirchenjubiläum feiert, sei dies der richtige Anlass gewesen, erklärte die Sprecherin und stellvertretende Vertrauensfrau Sabine Siegelin.
In einem Festgottesdienst wurden die handgestickten grünen Paramente von Pfarrer Reinhold König kirchlich eingeweiht.

Text und Foto: Karl-Heinz Hofmann